Coronavirus

COVID-19

Liebe Schützenkolleginnen, 
liebe Schützenkollegen,

Der Bundesrat hat am 16. März den Nationalen Notstand ausgerufen. Das trifft auch den Schiesssport in aller Härte.
Infolge dessen sind wir leider gezwungen, alle Schiessanlässe, Versammlungen und Trainings bis auf Weiteres abzusagen. 

Stand 21.03.2020:
Die Situation hat sich leider nicht verbessert. Bis zum 19. April werden alle Schiessanlässe inkl. Trainings untersagt.

Bundesübung 300m / 25m vom 16.April von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr findet nicht statt.

SO SCHÜTZEN WIR UNS!

  • Abstand halten – zum Beispiel ältere Menschen durch genügend Abstand schützen, beim Anstehen Abstand halten, bei Sitzungen Abstand halten.
  • Gründlich Hände waschen.
  • Hände schütteln vermeiden.
  • In Papiertaschentuch oder Armbeuge husten und niesen.
  • Bei Fieber und Husten zu Hause bleiben.
  • Nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallstation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.