Schlagwort-Archive: Trudi Hegi (Gruppenchefin)

Ein gutes Resultat des Schützenvereins Oberrieden am kantonalen Final der Gruppenmeisterschaft 2018

Am Samstag, den 26. Mai trafen sich in der Schiessanlage Winterthur-Ohrbühl die besten 42 Gruppen der Kategorie D über 300m (Stgw 57-03), nach zwei im eigenen Stand geschossenen Vorrunden, um den kantonalen Meister zu erküren und um die Qualifikation um in den weiteren drei Runden bis zum schweizerischen Final zu kämpfen.

Die fünf Schützen des SVO kämpften in den zwei Runden mit jeweils 15 Schüssen auf die Zehnerscheibe tapfer. Sie mussten wie viele andere auch, den einen und anderen Taucher in Kauf nehmen und rangierten sich schlussendlich mit 1371 Punkten, mit 14 Punkten Rückstand auf den Sieger, die Standschützen Oberwinterthur 1, auf den ehrenvollen 5. Rang und qualifizierten sich damit für die schweizweiten weiteren Runden.

Aus dem Bezirk Horgen gelang den Schützen des SV Wädenswil der Sprung aufs Podest- nach dem Sieg 2017 – erkämpften sie sich die Bronzemedaille. Herzliche Gratulation!

Selbstverständlich hatte sich die Gruppe mehr erhofft – doch mit hartem Training wird sich der SVO auf den nächsten Kantonalfinal 2019 vorbereiten.

Doch bis dahin ist noch ein weiteres Ziel anzuvisieren – es geht um den Einzug in den schweizerischen Final im Albisgütli vom 1. September. 

In drei weiteren Runden treten von den 375 schweizweit selektionierten Gruppen im Fernwettkampf jeweils fünf ausgeloste Gruppen aus der ganzen Schweiz gegeneinander an. Die drei schwächsten Gruppen scheiden jeweils aus, die zwei besten Gruppen gelangen in die nächste Runde. Am 1. September werden die 24 verbleibenden Gruppen der Schweiz in einer direkten Begegnung im Albisgüetli um den Schweizer Gruppenmeistertitel kämpfen. Das Team des SVO wird alles dafür tun, um dieses Ziel zu erreichen.

 

vlnr. Ernst Spiess, Pierre Hegi, Trudi Hegi (Gruppenchefin), Fritz Pörtig, Roberto Massaro